Im Gefängnis

In einem Gefängnis mit 10  Insassen in Einzelzellen hatte es der Wärter langweilig. Er versammelte die Insassen und erklärte ihnen, dass er ab und zu einen von ihnen eine Nacht lang in den Keller zügeln werde, wobei nicht ausgeschlossen sei, dass einer auch mehrmals rein muss. Als Kommunikation werde nur eine Lampe im Keller zur Verfügung stehen, die man ein- und ausschalten könne. Seien alle mindestens einmal drinnen gewesen, so dürfte einer dies mitteilen. Wäre es richtig, seien sie frei, wäre es falsch, so würden sie bis ans Lebensende ihre Tage im Gefängnis verbringen.

Nach dieser Erklärung der Spielregeln hatten die Insassen eine Stunde Zeit, um ihre Taktik abzumachen. Anschliessend wurden sie wieder in ihre Einzelzellen gebracht. Eine Kommunikation war von da weg ausser mit der Lampe nicht mehr möglich.

a.) Wie gingen sie vor, wenn sie wussten, dass das Licht am Anfang aus war?

b.) Wie gingen sie vor, wenn sie nicht wussten, ob das Licht am Anfang an oder aus war?



Zurück zur Liste

Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch