Das Gottesurteil

Ritter Kunibert muss sich einem Gottesurteil unterwerfen. Ihm werden die Augen verbunden und es werden 12 Goldstücke in einer Reihe vor ihn hingelegt. Es wird ihm gesagt, dass 6 der Goldstücke mit dem Kopf des Königs nach oben liegen und 6 davon mit der Zahl nach oben liegen. Aber er weiss natürlich nicht in welcher Reihenfolge. 
Seine Aufgabe ist es nun, die Goldstücke in zwei Haufen aufzuteilen aber in jedem der Haufen müssen gleich viele Münzen mit dem Kopf des Königs nach oben liegen! Schafft er dies, so ist er frei von Schuld, ansonsten wird er mit dem Tode bestraft. 

Leider lässt sich durch Ertasten nicht herausfinden wie die Lage eines Goldstücks ist!! 
Gibt es für Ritter Kunibert eine gute Lösung? 



Zurück zur Liste

Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch