Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Burg Appenzell

In der Burg Appenzell gibt es - man ahnt es - Käse. Und den wollen die Spieler mit ihren Mäusen ergattern. Übers Dach geht es ins Burginnere. Erst durch das Abheben der Dachplatten zeigt sich, welche Käsesorten sich in der Burg verbergern und wo sich Löcher im Boden befinden. Durch das Hin-und-herschieben der Flurplättchen können die begehrten Käsestücke zu den Mäusen geschoben werden. Doch Vorsicht! Auch die Löcher bewegen sich. Und wer nicht aufpasst, hat kurzerhand alle seine Mäuse im Keller festgesetzt.

Burg Appenzell fällt vor allem optisch durch den speziellen mehrstöckigen Spielplan auf, doch auch spielerisch hält das Spiel, was es verspricht. Mit Burg Appenzell hat der Zoch-Verlag ein witziges Spiel auf den Markt gebracht, welches Kinder und deren Eltern gleichermassen zu begeistern vermag.


vergriffen Burg Appenzell von Bernhard Weber / Jens Peter Schliemann (Zoch), für 2-4 Spieler, ab 6 Jahren, Spieldauer ca. 30 Min - SFr 39.50
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch