Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Neuroshima Hex!

Richtig gute und originelle Neuheiten werden je länger desto mehr zu einer Seltenheit. Umso schöner ist es, wenn doch hin und wieder irgendwo eine richtige Perle auftaucht. So wie zum Beispiel dieses Spiel aus Polen.

Es herrscht Krieg und jeder Spieler versucht als Anführer einer Armee das, was in einem Krieg jeder versucht: zu überleben.
Um den eigenen Anführer möglichst gut zu verteidigen und die feindlichen Anführer möglichst schnell zu zerstören, platzieren die Spieler reihum ihre Kämpferplättchen auf dem Spielfeld - wo diese zunächst überhaupt nichts tun. Erst wenn alle Plätze belegt sind (oder wenn jemand einen Kampfbefehl spielt) beginnt das Gefecht. Dann werden alle zuvor gelegten Plättchen aktiv. Und zwar gleichzeitig. Oder eben nicht. Nicht alle Kämpfer sind nämlich gleich schnell und die schnellen kämpfen zuerst. So kommt es oft vor, dass ein Plättchen gar nicht erst zum Einsatz kommt, weil es schon zuvor von einem schnelleren Plättchen ausgeschaltet wird. Um das Gefecht zum eigenen Vorteil zu beeinflussen, muss die Lage jedes einzelnen Plättchens wohl überlegt sein, denn jedes Plättchen auf dem Spielfeld beeinflusst den Ausgang des Gefechts massgebend. Und wenn die Situation zu Beginn noch sehr einfach ist, so wird es sehr bald zu einer wahren Herausforderung, die volle Übersicht zu behalten. Wer schaltet jetzt wen aus? Und wann? Oh, und dieser Kämpfer wird überhaupt nicht aktiv, weil er in einem Netz gefangen ist…Dabei sollte man ausserdem immer darauf bedacht sein, den Schaden auf den eigenen Anführer möglichst begrenzt zu halten, um bis zum Spielende mit den meisten Lebenspunkten zu überleben. Alles in allem eine echte Knobelaufgabe!

Trotz aller Komplexität wird Neuroshima Hex! aber nie anstrengend oder schwerfällig. Und mit einer Spielzeit von 30 bis 60 Minuten hat das Spiel für seinen Tiefgang eine sehr angenehme Länge.

Ein weiterer Pluspunkt: Jede der vier zur Verfügung stehenden Armeen hat einen völlig eigenen Charakter mit individuellen Vor- und Nachteilen. So sind beispielsweise die blauen Mutanten unglaublich schnell, haben dafür aber fast keine Fernkämpfer. Damit bleibt das Spiel auch nach vielen Partien noch abwechslungsreich und herausfordernd.

Kurz: Eine durch und durch gelungene Mischung aus Taktik- und Knobelspiel, die ich allen Hobbystrategen nur wärmstens empfehlen kann. Eignet sich auch bestens als Zweierspiel. -mf


kaufen Neuroshima Hex E von Michal Oracz (Portal), für 2-4 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 40 Min - SFr 45.00
->weitere aus dieser Serie
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch