Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Zoowaboo

Passen die zehn ausliegenden Tiere in das Floss? Gar nicht so einfach abzuschätzen, denn die Holztierchen haben unterschiedlichste Grössen und Formen und auch die Aussparung im Floss ist alles andere als regelmässig. In einer geheimen Abstimmung entscheiden alle Spieler gleichzeitig, ob sie glauben, die Tiere im Floss unterbringen zu können oder nicht.
Sind nun alle der Meinung, der Platz reiche aus, dann war die Aufgabe wohl zu einfach und ein weiteres Tier wird dazugenommen. Sind hingegen alle der Meinung, der Platz sei zu knapp, dann wird ein Tier entfernt. Anschliessend wird enrneut darüber abgestimmt, ob die Tiere nun wohl alle auf's Floss zu kriegen sind. Spannend wird es dann, sobald sich die Spieler nicht mehr einig sind. Nun haben diejenigen, die der Meinung sind, alle Tiere können im Floss untergebracht werden, eine Minute lang Zeit dies zu beweisen. Dazu müssen sie miteinander und in aller Eile die Holztiere so im Floss verteilen, dass am Ende alle ihren Platz haben. Schaffen sie es, erhalten sie die Punkte. Schlägt der Versuch aber fehl, gehen die Punkte an die schadenfreudigen Mitspieler, die ja von vornherein nicht daran geglaubt haben.
So werden sechs Durchgänge gespielt. Wer anschliessend die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt.

Zoowaboo steht auf der Auswahlliste zum Kinderspiel des Jahres 2009 - und das zurecht. Das Spiel macht Spass. Auch grossen Kindern. -mf


kaufen Zoowaboo von Carlo A. Rossi (Pegasus), für 2-4 Spieler, ab 5 Jahren, Spieldauer ca. 20-30 Min - SFr 34.00
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch