Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Glen More

Als Anführer eines schottischen Clans versuchen die Spieler in Glen More ihren Geltungsbereich ständig zu vergrössern. Was mit einem einfachen Dorf beginnt, wächst schnell zu einer ganzen Landschaft aus Wäldern, Weiden und Seen heran. Die erwirtschafteten Rohstoffe werden auf dem Markt verkauft, oder zum Errichten von Gebäuden und weiteren Dörfern verwendet. In drei Zwischenwertungen bringen Whisky, Schlösser und Clanherren Siegpunkte, die – wer hätte das gedacht – am Ende den Gewinner bestimmen.

Auf den ersten Blick mag der jüngste Spross aus dem Hause Alea etwas an Carcassonne erinnern. Die beiden Spiele haben bis auf Äusserlichkeiten aber nur wenig gemeinsam. Glen More bietet deutlich mehr an Möglichkeiten und überzeugt durch einen ausgefeilten Zug- und Legemechanismus. Zwar spricht das Spiel wohl eher Vielspieler an, aber auch Gelegenheitsspieler auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sollten sich Glen More zumindest genauer ansehen. -mf


kaufen Glen More von Matthias Cramer (Alea), für 2-5 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer ca. ca. 60 Min - SFr 29.00
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch