Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

A la carte

Wer schnuppert nicht gerne an einem gelungenen Gericht? Oder wer ärgert sich nicht über eine versalzene Suppe? Bei A la carte wird man wohl beides erleben.
Jeder Spieler hat eine Pfanne auf seinem Kochherd, in welcher er seine Gerichte zubereitet. Dabei kann er irgend eines auswählen, Vom einfachsten "Eau pour le café à la Bocuse" (keine Gewürze, nur heizen, heizen, heizen) über "Ochsenschwanz natüre" (1x Paprika, heizen) oder "Mouse au Chocolate" (Zitrone, Paprika und auf keinen Fall heizen!) bis hin zu raffiniert erlesenen Gerichten wie "Rabbit Royal in Rice" (Zitrone, Pfeffer, Paprika, mittlere Hitze) oder "Elefantenrüssel an Blattspinat frisiert" (alle 4 Gewürzen je 1x).

3 Kochlöffel (Aktionspunkte) pro Spielzug kann man auf folgende 2 Aktionen aufteilen:
WÜRZEN: eine Gewürzflasche mit der Öffnung nach unten einmal über die Pfanne halten. Ob dabei das gewünschte Gewürz, Salz oder gar nichts in die Pfanne fällt ist Glückssache - allenfalls auch eine Frage der Geschicklichkeit.
HEIZEN: Per Würfelwurf wird entschieden, ob nur die eigene Herdtemperatur oder auch diejenige der andern Spieler erhöht wird.

Alle fertigen Gerichte bringen Siegpunkte. - Falls bei einem Gericht aber die angegebene Höchsttemperatur überschritten wird, oder übermässig Gewürze oder Salz in die Pfanne gelangen, wird das Gericht (wenigstens ohne Verlustpunkte) einfach weggeworfen und der Spieler muss etwas neues kochen. Solche Unglücke werden natürlich oft durch die netten Mittspieler verursacht. Insbesondere die Sonderaktionen "Herd tauschen" (mitsamt Gericht im aktuellen Zustand) oder "Nachwürzen bei einem Mitspieler" bleiben kaum je ohne verheerende Folgen.
Damit bleibt "A la carte" das lockere Ärgerspiel, das schon die erste Auflage 1989 war. Die Neuauflage ist etwas weniger chaotisch als das Original (aber trotzdem nichts für Taktiker). Deshalb steht sie wohl auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres 2010. -lm


kaufen A la carte (Neuauflage) von Schmiel (Heidelberger), für 2-4 Spieler, ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 30-45 Min - SFr 38.00
->weitere aus dieser Serie
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch