Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp

Kingdom Builder

Jede Runde erweitere ich mein Königreich um drei Siedlungen. Dabei gibt mir eine zufällig gezogene Karte vor, auf welchen Geländetypen ich bauen darf. Zudem muss ich neue Siedlungen wenn möglich angrenzend an eine eigene bereits bestehende Siedlung bauen. Und damit sind die Regeln eigentlich schon erklärt.
Zu erwähnen wären allenfalls noch eine Handvoll Spezialfelder, die mir einen Vorteil verschaffen, wenn ich meine Siedlungen daneben platziere. Auch diese sind aber schnell verstanden und schon kann das Spiel beginnen.

Die Partie ist zu Ende, sobald ein Spieler alle seine Siedlungen auf dem Spielfeld platziert hat.
Bleibt also nur noch zu sagen, wie man das Spiel gewinnt: Aus zehn Königreichskarten werden zu Beginn des Spiels drei zufällig ausgewählt und für alle Spieler sichtbar offen ausgelegt. Sie bestimmen, wofür ich am Ende des Spiels Siegpunkte („Gold“) erhalte. Zum Beispiel für jede Siedlung, die an ein Wasserfeld grenzt. Oder für möglichst viele voneinander getrennte Siedlungsgebiete. Wer nun bei Spielende die meisten Siegpunkte hat, der gewinnt.

Das veränderliche Spielfeld und die unterschiedlichen Siegbedingungen sorgen dafür, dass das Spiel von Partie zu Partie immer wieder etwas anders abläuft.

Zwar mögen Strategen bemängeln, dass die Zugmöglichkeiten - bedingt durch die strengen Legeregeln - teilweise etwas eingeschränkt sind und dass der Zufallsfaktor relativ hoch ist. Diese Leichtigkeit macht aber eben gerade die grosse Stärke von Kingdom Builder aus. Das Spiel will gar kein komplexes Strategiespiel sein. Unterhaltsam ist es allemal. Und allen Kritikern zum Trotz: unterschätzen darf man die strategischen Möglichkeiten dann eben doch nicht.

Die einfachen Spielregeln machen Kingdom Builder jedenfalls zum perfekten Familienspiel und zu einem heissen Anwärter auf den begehrten Kritikerpreis „Spiel des Jahres 2012“. -mf

PS: Siehe da, was wir schon ein halbes Jahr im voraus prognostiziert haben, ist eingetreten: Kingdom Builder ist das Spiel des Jahres 2012.


kaufen Kingdom Builder von Donald X. Vaccarino (Queen), für 2-4 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 45 Min - SFr 59.00
->weitere aus dieser Serie
Vorheriger Tipp
Neuster Tipp
Alle Tipps
Nächster Tipp
Weitere Spieletipps:
Nach oben
© 2013 fatamorgana.ch